top of page

Geschlecht in der Medizin

Im Rahmen des deutschlandweiten GiM (Geschlecht in der Medizin)-Projekts der BVMD (Bundesvertretung für Medizinstudierende), wurde zu Beginn des Semesters die AG „Geschlecht in der Medizin“ neu gegründet. Ziel der AG ist es wissenschaftlich basierte Fakten, die der erste Schritt in die personalisierte Medizin sind, weiterzugeben.


Alle Studierende der Medizin und Psychologie sind herzlich eingeladen und dürfen sich auf spannende Vorträge 1x pro Monat und weitere Aktionen freuen. Der erste Vortrag fand im Rahmen der Etablierung der IAG (Integrierten Arbeitsgruppe) Gender und Diversity in der Gesundheitsversorgung von Fr. Dr. med. Roya Ostovar, Funktionsoberärztin der Abteilung für Herzchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg mit dem Titel: „Geschlechtsunterschiede bei kardiovaskulären Erkrankungen. Sind Sie relevant?“ statt.


Langzeitziel ist in Zusammenarbeit mit der IAG das Thema Gendermedizin fest in das Curriculum miteinzubinden.


Ihr wollt mehr erfahren oder selbst mitwirken? Anbei die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:


AG GiM Leitung + IAG Leitung: iag-gender-diversity@mhb-fontane.de

Commentaires


bottom of page